Navigation
Website-Statistik
Besucher der letzten Woche:
267
219
182
192
192
302
34
FR SA SO MO DI MI
DO

Besuche Klicks
Heute: 34 140

Klicks pro Stunde: 0.55
Klicke pro Besucher: 2.71
Besucher Gesamt: 97996
Artikel 2 vom 24.06.2004
Zeitungsartikel 2 vom 24.06.2004

Rhein-Main-Presse vom 24.06.2004

Mädchen bricht im Gericht zusammen

Vergewaltigungsprozess: 79-jähriger Angeklagter aus Winzenheim erschien nicht

Vor dem Amtsgericht Bad Kreuznach sollte sich gestern ein 79-jähriger Mann aus Winzenheim wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen verantworten.

Der zweite Prozessanlauf war jedoch nach einer knappen Viertelstunde beendet, da weder der Angeklagte noch dessen rechtlicher Beistand erschienen war. Richter Wolfram Obenauer verlas ein per Fax zugestelltes hausärztliches Attest, wonach der Mann wegen verschiedener Beschwerden zurzeit nicht verhandlungsfähig sei. Von der Möglichkeit, den Mann zur amtsärztlichen Untersuchung zu schicken und polizeilich vorführen zu lassen, wollte Obenauer in diesem Fall absehen. Einige Prozessbeteiligten äußerten ihr Unverständnis darüber, dass man den Täter schonen müsse. Das 13-jährige Mädchen, das an diesem Tag aussagen sollte, erlitt im Gerichtssaal einen Zusammenbruch. Die Mutter erklärte, dass ihre Tochter darauf gehofft habe, mit dieser Verhandlung zumindest die Tortur des Verfahrens für sich abschließen zu können. Vor 4 Wochen war schon einmal ein Verhandlungstermin kurzfristig abgesagt worden. Rechtsanwalt Hardy Hollinka, der die Opferfamilie als Nebenkläger vertritt, wies darauf hin, dass sich auch die Frage nach der Wiederholungsgefahr stelle, wenn dem Angeklagten auf Grund seines Alters verminderte Schuldfähigkeit zugestanden werde.

Die 13-jährige begleitete ab und zu ihre Mutter, die im Haushalt des Witwers putzte. Laut Anklage nutze der Rentner bei einem dieser Besuche die Abwensheit der Mutter und vergewaltigte das Kind. Im ersten Prozessanlauf hatte der Angeklagte ausgesagt, dass sich das Mädchen plötzlich nackt und in eindeutig uaffordernden Position auf sein Bett gelegt habe und ihm an die Wäsche gegangen sei. Die Verhandlung im Dezember 2003 war ausgesetzt worden, um Gutachten über den Angeklagten sowie das Mädchen erstellen zu lassen.


Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?


Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Online Information